Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die
Förderung einer sanierungsorientierten Insolvenzverwaltung.

 
  • Home
  • Seminare
  • Mitarbeiterschulung Schlussrechnung und Schlussberichterstattung

 

Tweets

Der Bundesrat stimmt morgen über den Beschluss des Bundestages ab, der als Kriterium für die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten eine Anhebung von mind. 10 auf mind. 20 Beschäftigte vorsieht. https://www.bundesrat.de/...

Die BGH-Entscheidung vom 7.2.2019 (BGH IX ZR 47/18) hat starke Beachtung gefunden. Zur praktischen Ausgestaltung des Insolvenz-Sonderkontos referieren Dr. Stefan Saager @stsaager
und Dr. Marc d'Avoine auf dem Deutschen #Insolvenzverwalterkongress. Infos: www.vid.de

Anlässlich der NIVD-Jahrestagung spricht Marie Luise Graf-Schlicker über das #Berufsrecht für #Insolvenzverwalter: Nationale & europarechtl. Vorgaben machen eine gesetzliche Regelung notwendig. Zulassung & Berufsausübung sollten einheitlich durchgeführt und beaufsichtigt werden.

Downloads

In unserem Downloadbereich stellen wir Ihnen regelmäßig aktuelle Dokumente und Formulare zur Verfügung.

zu den Downloads

 

Veranstaltung:

Mitarbeiterschulung Schlussrechnung und Schlussberichterstattung

 

Inhalt / Beschreibung

Die ordnungsgemäße, übersichtliche und nachvollziehbare Schlussberichterstattung und Schlussrechnung stellt die Visitenkarte des Insolvenzverwalters gegenüber dem Insolvenzgericht dar. Eine an den Besonderheiten des Insolvenzverfahrens und den Anforderungen des Insolvenzgerichts orientierte Berichterstattung beschleunigt den Verfahrensabschluss auf der gerichtlichen Seite, erspart Nachfragen und Verzögerungen und erleichtert eine zeitnahe Vergütungsfestsetzung.

In diesem Seminar soll die dabei wesentlichen Gesichtspunkte aus insolvenzgerichtlicher Sicht behandelt werden.

Dieses Seminar wendet sich an Insolvenzsachbearbeiter, die mit der Erstellung des Schlussberichts und der Schlussrechnung befasst sind und bereits über Erfahrungen aus diesem Bereich verfügen.

Inhalte:
I. Rechtliche Grundlagen der Berichterstattung

II. Grundlagen der Rechnungslegungspflicht
1. Art der Berichte
2. Adressaten
3. Zuständigkeiten

III. Berichtspflichten
1. des vorläufigen Verwalters
2. des Insolvenzverwalters
3. des Eigenverwalters
4. des Sonderverwalters
5. des Treuhänders
6. im Insolvenzplanverfahren
7. in masselosen verfahren
8. bei Nachtragsverteilung

IV. Bestandteile der Schlussrechnung

V. Aufsicht des Gerichtes

VI. Prüfung durch das Gericht
1. Formelle Prüfung
2. Materielle Prüfung
3. Zuständigkeiten für Prüfungshandlungen
4. Beauftragung eines Sachverständigen

VII. Ergebnis der Prüfung
1. Beanstandungen
2. Prüfungsvermerk
3. Gläubigerausschuss
4. Sonderverwalter

VIII. Zusammenhang Schlussbericht und Vergütungsantrag

Referenten

Justizamtsrat Jan Syrbe, AG Neuruppin

Referent 2

Referent 3

Referent 4

Referent 5

Referent 6

Veranstalter

AGV Seminare

§15 FAO

nein

Preis

"430,00€ Normalpreis 380,00€ Sonderpreis für die 2. und weitere Anmeldungen einer Kanzlei zzgl. gesetzl. USt."

VID-Rabatt

nein

Thema

Insolvenzrecht

Art der Veranstaltung

Seminare

Veranstaltungsort

der genaue Ort wird
vom Veranstalter nachbenannt
Hannover

Veranstaltungszeitpunkt

Fr, 08.11.2019
12:00 - 18:00 Uhr

Hier geht es zur Anmeldung

 

zur Übersicht