Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die
Förderung einer sanierungsorientierten Insolvenzverwaltung.

 

 

Tweets

Heute werden die Ergebnisse der ESUG-Evaluierung im @BMJV_Bund vorgestellt. Lesen Sie hierzu unsere aktuelle PM: "Gesetzgeber muss handeln - Fehlentwicklungen korrigieren" https://www.vid.de/pressemitteilung … #ESUG #InsO

Los gehts beim EBD De-Briefing zuM #JI-Rat mit den Informationen von @BMI_Bund und @BMJV_Bund: auf der Ratsagenda u.a. #Frontex, #Rückführungen, #MFR, #Insolvenz-Recht, Europ. Staatsanwaltschaft. Folgen und mitdiskutieren unter #EBDdebrief

Unsere Mitgliedertagung @Stadt_Wien hat scheinbar einen bleibenden Eindruck hinterlassen: Unser Pressereferent Tobias Pechmann beginnt ab Montag seine neue Anstellung beim @FEEI_Austria in Wien. Wir wünschen Herrn Pechmann dort einen guten Beginn & alles Gute! #Kommunikation

Downloads

In unserem Downloadbereich stellen wir Ihnen regelmäßig aktuelle Dokumente und Formulare zur Verfügung.

zu den Downloads

 

Mitarbeiterschulungen

Der VID bietet eine Reihe von Fortbildungsangeboten für die Mitarbeiter aus Mitgliedskanzleien an. Der Schwerpunkt liegt auf der Vermittlung praxisnaher Kenntnisse durch erfahrene und didaktisch ausgewiesene Mitarbeiter für Mitarbeiter. Im Rahmen der Schulungen soll neben der Vermittlung von Sachwissen auch der Erfahrungsaustausch der Teilnehmer gefördert werden. Hierzu wird die Möglichkeit von vertiefenden Diskussionen im Rahmen von Beispielsfällen geboten.

 Konditionen und Stornobedingungen

  • Konditionen

    Für die Mitarbeiterschulung berechnen wir einen Unkostenbeitrag von € 180,00 zzgl. MwSt. pro Teilnehmer. Eine Bestätigung Ihrer Teilnahme und eine Rechnung übersenden wir Ihnen mit gesonderter Post und der Bitte, nur auf das in der Rechnung ausgewiesene Konto zu überweisen. Das Fortbildungsprogramm ist vorrangig den Mitgliedern des Verbandes und deren Mitarbeitern vorbehalten.

  • Stornobedingungen

    Eine kostenlose Stornierung ist bis zu zwei Wochen vor dem jeweiligen Seminartermin möglich. Danach wird die Tagungspauschale (Raum-, Technik- und Verpflegungskosten pro Teilnehmer) als Stornogebühr berechnet. Vom Teilnehmer nicht wahrgenommene Termine werden vollständig berechnet, soweit nicht eine vorherige Abmeldung erfolgt.