Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die
Förderung einer sanierungsorientierten Insolvenzverwaltung.

 

 

Tweets

Der VID nimmt heute an einer kurzfristig anberaumten Anhörung des BMWK mit über 30 Vertretern aus Politik und Verbänden teil, in der es um die Novellierung des #Energiesicherungsgesetz|es geht, das noch diese Woche im Bundeskabinett verabschiedet werden soll.

Bei der heutigen Anhörung geht es insbesondere um Artikel 1 § 27 des Gesetzes, der in die #Insolvenzordnung und das Wahlrecht des #Insolvenzverwalters eingreifen soll. Hintergrundinformationen: https://www.spiegel.de/

#Unternehmensinsolvenzen im Januar 2022: Die Ruhe vor dem Sturm? Die aktuelle Pressemitteilung des Verband Insolvenzverwalter und Sachwalter Deutschlands (VID) finden Sie hier: www.vid.de

Downloads

In unserem Downloadbereich stellen wir Ihnen regelmäßig aktuelle Dokumente und Formulare zur Verfügung.

zu den Downloads

 

Uhlenbruck-Kriterien

Die „Uhlenbruck-Kriterien“ formulieren klare Kriterien zur Auswahl, Aufsicht und Bewertung von Insolvenzverwaltern.

Unter maßgeblicher Beteiligung des VID wurde damit erstmals ein Katalog entwickelt (benannt nach dem Kölner Insolvenzrichter und Hochschullehrer Prof. Dr. Wilhelm Uhlenbruck), der es Insolvenzgerichten ermöglichen soll, für Insolvenzverfahren ausschließlich geeignete Insolvenzverwalter zu identifizieren.

 

Uhlenbruck-Empfehlungen als PDF zum Download