Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die
Förderung einer sanierungsorientierten Insolvenzverwaltung.

 

 

Tweets

Bundesligaklubs in der Krise: Der VID-Vorsitzende Dr. Christoph Niering in der
@FAZ_NET zu den Auswirkungen der #Coronakrise auf die deutschen Fußballklubs. https://faz.net/

#Bundesrat stimmt #Corona-Paket zu. In der heutigen Sondersitzung gaben die Länder grünes Licht für zahlreiche Hilfsmaßnahmen zur Bewältigung der #CoronaKrise, die der #Bundestag am Mittwoch verabschiedet hatte. In Kürze mehr @bundesrat

„Denn die Intention des Gesetzgebers zielt ja gerade darauf ab, dass nur die Auswirkungen der aktuellen Krise abgemildert werden sollen, nicht aber die Folgen der unternehmerischen Fehlentwicklungen der Vergangenheit.“ Der VID im @Tagesspiegel #Coronakrise https://www.tagesspiegel.de/

Downloads

In unserem Downloadbereich stellen wir Ihnen regelmäßig aktuelle Dokumente und Formulare zur Verfügung.

zu den Downloads

 

Berufsgrundsätze

Die Mitglieder des VID haben im Jahr 2006 Berufsgrundsätze verabschiedet, die strenge Regeln für Berufszugang und -ausübung festlegten. Diese lösten den im Jahr 2002 beschlossenen Verhaltenskodex ab. Ziel war es, eine hohe Qualität der Insolvenzverwaltung im Interesse von Gläubigern und Arbeitsplätzen zu sichern. Dabei sollten diese Berufsgrundsätze nicht nur eine Vorgabe für Mitglieder des VID, sondern Grundlage einer jeden Insolvenzverwaltertätigkeit sein.

Die Berufsgrundsätze wurden im Jahr 2011 durch die Verabschiedung der „Grundsätze ordnungsgemäßer Insolvenzverwaltung“ (GOI) präzisiert und erweitert.

 

VID-Berufsgrundsätze (Fassung gemäß Mitgliederversammlung vom 03.05.2013)