Tweets

Bundesligaklubs in der Krise: Der VID-Vorsitzende Dr. Christoph Niering in der
@FAZ_NET zu den Auswirkungen der #Coronakrise auf die deutschen Fußballklubs. https://faz.net/

#Bundesrat stimmt #Corona-Paket zu. In der heutigen Sondersitzung gaben die Länder grünes Licht für zahlreiche Hilfsmaßnahmen zur Bewältigung der #CoronaKrise, die der #Bundestag am Mittwoch verabschiedet hatte. In Kürze mehr @bundesrat

„Denn die Intention des Gesetzgebers zielt ja gerade darauf ab, dass nur die Auswirkungen der aktuellen Krise abgemildert werden sollen, nicht aber die Folgen der unternehmerischen Fehlentwicklungen der Vergangenheit.“ Der VID im @Tagesspiegel #Coronakrise https://www.tagesspiegel.de/

Downloads

In unserem Downloadbereich stellen wir Ihnen regelmäßig aktuelle Dokumente und Formulare zur Verfügung.

zu den Downloads

 

Der Ombudsmann des VID

Rudolf Voß ist der Ombudsmann des VID.

Der Ombudsmann des VID ist derzeit die einzige Stelle für Beschwerden und Schlichtungen in Insolvenzerfahren in Deutschland. Details zur Anrufung des Ombudsmannes finden Sie in der Verfahrensordnung, den Ombudsmann anrufen können Sie über das Kontaktformular. Hier finden Sie den Lebenslauf unseres Ombudsmannes:

Rudolf Voß, Ombudsmann VID
Rudolf Voß, Ombudsmann VID
Lebenslauf
1945geboren in Ostholstein
1967-1971Jurastudium in Kiel und München
1972-1975Referendar in Oberbayern und Niederbayern
1976Einstellung in den Staatsdienst (Richter am Amtsgericht Landau a.d. Isar)
1977-1981Staatsanwalt (StA München I)
1981-2010Richter am Amtsgericht München (davon 16 Jahre als Konkurs- bzw. Insolvenzrichter)
2010Eintritt in den Ruhestand
 Mitautor beim Kommentar „Graf-Schlicker – InsO“ (bis zur 4. Auflage)