Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die
Förderung einer sanierungsorientierten Insolvenzverwaltung.

 

 

Tweets

Malta 🇲🇹 hat bis dato kein #Insolvenzregister. Nun fördert die EU finanziell die Enwticklung eines nationalen Insolvenzregisters, das fortan mit dem mit dem e-Justice Portal https://e-justice.europa.eu/ der #EU verbunden sein wird, vgl. http://maltawinds.com/2018/… @MaltainEU 🇪🇺

Kein förmlicher Beschluss, trotzdem Rechtssicherheit? Die @EU_Commission erläutert nun der @FAZ_Wirtschaft: es habe unverbindlichem Brief gegeben weil die Re­ge­lung äl­ter als #EU-Bei­tritt Deutsch­lands 🇩🇪 sei & sie deshalb nicht no­ti­fi­ziert wer­den müsse #Sanierungsgewinn

'Bis zu einer Entscheidung des EuGH werden Berater & betroffene Unternehmen weiterhin die steuerlichen Unsicherheiten in Bezug auf den Sanierungsgewinn hinzunehmen haben', so der VID-Vorsitzende Niering, vgl: https://www.vid.de/pressemitteilung/eu-kommission…

Downloads

In unserem Downloadbereich stellen wir Ihnen regelmäßig aktuelle Dokumente und Formulare zur Verfügung.

zu den Downloads

 

Partnerverbände

Conseil National des Adminstrateurs Judiciaires et des Mandataires Judiciaires (CNAJMJ)

Der Conseil National des Adminstrateurs Judiciaires et des Mandataires Judiciaires (CNAJMJ) ist eine französische Organisation, vergleichbar wohl einer Kammer der Administrateurs Judiciaires (Verwalter in Restrukturierungsverfahren) und der Mandataires Judiciaires (Verwalter bzw. Liquidatoren im Gläubigerinteresse).

Er hat ca. 450 Mitglieder, davon ca. 130 Administrateurs Judiciaires (Verwalter in Restrukturierungsverfahren) und ca. 320 Mandataires Judiciaires (Verwalter bzw. Liquidatoren im Gläubigerinteresse). Die Mitgliedschaft ist für die französischen Verwalter verpflichtend. Hauptaufgaben des CNAJMJ sind die Vertretung der Mitglieder, die Kontrolle der Verwalter, Fortbildung, die Organisation der Examen zur Zulassung zum Verwalterberuf sowie die Regelung der Berufsausübung.

Der VID und der CNAJMJ sind seit 2013 durch eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit verbunden. So organisieren beide Verbände mit anderen Partnern seit 2013 alle zwei Jahre den deutsch französischen Sanierungsgipfel, der am 06.12.2019 zum 4. Mal stattfinden wird.