Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die
Förderung einer sanierungsorientierten Insolvenzverwaltung.

 

 

Tweets

Der VID nimmt heute an einer kurzfristig anberaumten Anhörung des BMWK mit über 30 Vertretern aus Politik und Verbänden teil, in der es um die Novellierung des #Energiesicherungsgesetz|es geht, das noch diese Woche im Bundeskabinett verabschiedet werden soll.

Bei der heutigen Anhörung geht es insbesondere um Artikel 1 § 27 des Gesetzes, der in die #Insolvenzordnung und das Wahlrecht des #Insolvenzverwalters eingreifen soll. Hintergrundinformationen: https://www.spiegel.de/

#Unternehmensinsolvenzen im Januar 2022: Die Ruhe vor dem Sturm? Die aktuelle Pressemitteilung des Verband Insolvenzverwalter und Sachwalter Deutschlands (VID) finden Sie hier: www.vid.de

Downloads

In unserem Downloadbereich stellen wir Ihnen regelmäßig aktuelle Dokumente und Formulare zur Verfügung.

zu den Downloads

 

VID-Fortbildungen

Für den VID als Berufsverband der deutschen Insolvenzverwalter und Sachwalter ist die Fort- und Weiterbildung ein wichtiger Bestandteil seiner Arbeit. Hierzu zählen neben Workshops zu ausgewählten Themen der Insolvenzpraxis auch Mitarbeiterschulungen und Online-Seminare.

 

Datum / Zeit Veranstaltung Ort §15 FAO
Fr, 03.06.2022
10:00 - 13:15 Uhr

Fr, 03.06.2022
10:00 - 13:15 Uhr

„Steuern in der Insolvenz“ – wird als Online-Seminar durchgeführt

Thema: Insolvenzrecht, Steuerrecht
Art: Online-Seminar

weitere Informationen

Online ja
Do, 09.06.2022
10:00 - 13:15 Uhr

Do, 09.06.2022
10:00 - 13:15 Uhr

Online-Seminar: „Die Immobilie in der Insolvenz: zivil- und steuerrechtliche Brennpunkte in der Verwaltung“

Thema: Insolvenzrecht
Art: Online-Seminar

weitere Informationen

Online ja
Fr, 01.07.2022
9:30 - 17:00 Uhr

Fr, 01.07.2022
9:30 - 17:00 Uhr

Präsenzworkshop „Bilanzanalyse“

Thema: Insolvenzrecht
Art: VID-Veranstaltung

weitere Informationen

Frankfurt am Main ja
Fr, 08.07.2022
9:00 - 12:15 Uhr

Fr, 08.07.2022
9:00 - 12:15 Uhr

Online-Seminar: „Vergleichende Betrachtung der Steuerfolgen in Sanierungsverfahren“

Thema: Insolvenzrecht
Art: Online-Seminar

weitere Informationen

Online ja
Fr, 23.09.2022
10:00 - 17:00 Uhr

Fr, 23.09.2022
10:00 - 17:00 Uhr

Präsenzmitarbeiterschulung „Verbraucher- und Privatinsolvenz“

Thema: Insolvenzrecht
Art: Mitarbeiterschulungen

weitere Informationen

Düsseldorf ja
Do, 13.10.2022
10:00 - 17:00 Uhr

Do, 13.10.2022
10:00 - 17:00 Uhr

„Einstieg in Insolvenzgutachten und Sachbearbeitung in Insolvenzeröffnungsverfahren – Das „gute Gutachten““

Thema: Insolvenzrecht
Art: Mitarbeiterschulungen

weitere Informationen

Frankfurt am Main ja
Fr, 14.10.2022
9:30 - 17:00 Uhr

Fr, 14.10.2022
9:30 - 17:00 Uhr

Präsenzworkshop „Vergleichende Betrachtung der Steuerfolgen in Sanierungsverfahren“

Thema: Insolvenzrecht
Art: VID-Veranstaltung

weitere Informationen

Hannover ja
Fr, 14.10.2022
9:30 - 17:00 Uhr

Fr, 14.10.2022
9:30 - 17:00 Uhr

Präsenzworkshop „Vergütung“

Thema: Insolvenzrecht
Art: VID-Veranstaltung

weitere Informationen

Hannover ja
Fr, 18.11.2022
9:30 - 17:00 Uhr

Fr, 18.11.2022
9:30 - 17:00 Uhr

Präsenzworkshop „Steuern in der Insolvenz“

Thema: Insolvenzrecht, Steuerrecht
Art: VID-Veranstaltung

weitere Informationen

Hannover ja
Fr, 18.11.2022
10:00 - 17:00 Uhr

Fr, 18.11.2022
10:00 - 17:00 Uhr

Präsenzmitarbeiterschulung „Insolvenzbuchhaltung“

Thema: Insolvenzrecht
Art: Mitarbeiterschulungen

weitere Informationen

Düsseldorf ja

Konditionen und Stornobedingungen

  • Konditionen

    Für die hier angekündigten Termine des VID-Fortbildungsprogramms beträgt die Gebühr für Workshops €300,00 zzgl. MwSt., Mitarbeiterschulungen €250,00 zzgl. MwSt., für Halbtags-Mitarbeiterschulungen €150,00 zzgl. MwSt.pro Teilnehmer und für Online Seminare €100,00 zzgl. MwSt. Eine Bestätigung der Teilnahme und eine Rechnung übersenden wir Ihnen per E-Mail nach Erhalt der Anmeldung. Für die Workshops und Online-Seminare wird eine Bescheinigung nach § 15 FAO ausgestellt. Das Workshopprogramm ist vorrangig Mitgliedern des Verbandes und deren Mitarbeitern vorbehalten.

  • Stornobedingungen

    Eine kostenlose Stornierung ist bis zu zwei Wochen vor dem Seminartermin möglich. Danach wird die Tagungspauschale (Raum-, Technik- und Verpflegungskosten pro Teilnehmer) als Stornogebühr berechnet. Für Online-Seminare ist eine kostenlose Stornierung bis zu 4 Werktage vor dem Termin möglich. Vom Teilnehmer nicht wahrgenommene Termine werden vollständig berechnet, soweit nicht eine vorherige Abmeldung erfolgt.