Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die
Förderung einer sanierungsorientierten Insolvenzverwaltung.

 

 

Tweets

Keine Antragspflicht für „Zombie-Unternehmen“? VID-Vorsitzender Niering warnt vor Fehlentwicklung nach drastisch gesunkenen #Insolvenzzahlen https://www.handelsblatt.com

„Werden Unternehmen künstlich am Leben erhalten, geht das am Ende zu Lasten der Gläubiger“, VID-Vorsitzender Dr. Christoph Niering im Gespräch mit der @wiwo zum Vorschlag einer weiteren Aussetzung von Insolvenzantragspflichten https://www.wiwo.de/

Stark rückläufig: Drastischer Rückgang bei den #Unternehmensinsolvenzen von 29,1 Prozent im Juli 2020. Das BMJV muss diese Fehlentwicklung dringend korrigieren. Die aktuelle Pressemitteilung des VID: www.vid.de

Downloads

In unserem Downloadbereich stellen wir Ihnen regelmäßig aktuelle Dokumente und Formulare zur Verfügung.

zu den Downloads

 

Europäischer Dachverband EIP

 
Der EIP (European Association of Insolvency Practitioners Organisations) ist der europäische Dachverband nationaler Insolvenzverwaltervereinigungen und vertritt die Interessen der europäischen Insolvenzverwalter in Brüssel. Der im Mai 2016 in Ljubljana/Slowenien gegründete Verband, deren Gründungsmitglied der VID ist, ist unabhängig und finanziert sich selbst. Im Fokus seiner Arbeit stehen der Austausch und die Zusammenarbeit zwischen den jeweiligen nationalen Insolvenzverwalterverbänden. Gleichzeitig bietet der Dachverband die Chance die Interessen seiner Mitglieder zu synchronisieren – insbesondere vor dem Hintergrund der Harmonisierungsbestrebungen im Insolvenzrecht der EU und der Stärkung der Sanierungsfunktion des Insolvenzrechts.