Tweets

Stat. Bundesamt: Von Januar bis September 2018 wurden 14 715 Unternehmensinsolvenzen gemeldet. Das sind 3,0 % weniger als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Besonders betroffen ist das Baugewerbe. https://www.destatis.de/DE/PresseService… #Destatis #Insolvenzstatistik

BGH (IX ZR 167/16): „Im vorläufigen Eigenverwaltungsverfahren ist die Bestimmung des § 55 Abs. 4 InsO nicht entsprechend anwendbar.“ (2. LS )

BGH (IX ZR 167/16): „Der Schuldner begründet im vorläufigen Eigenverwaltungsverfahren auch außerhalb des Schutzschirmverfahrens nach § 270b InsO nur insoweit Masseverbindlichkeiten, als er vom Insolvenzgericht hierzu ermächtigt worden ist." (1. LS)

Downloads

In unserem Downloadbereich stellen wir Ihnen regelmäßig aktuelle Dokumente und Formulare zur Verfügung.

zu den Downloads

 

Ombudsmann

Beschwerde & Schlichtung: der Ombudsmann des VID.

Bislang ist der Ombudsmann des VID die einzige Stelle in Deutschland, bei der man sich bei Beschwerden in Insolvenzverfahren wenden kann. Voraussetzung dafür ist, dass der Insolvenzverwalter des Verfahrens Mitglied im VID ist.

Anrufung des VID-Ombudsmannes

Für den Fall dass Sie den Ombudsmann anrufen möchten um eine Schlichtung zu erreichen, finden Sie auf den folgenden Seiten das Eingabeformular. Bitte füllen Sie alle Felder vollständig aus – der Inhalt und Aufbau beruht auf der aktuell geltenden Verfahrensordnung. Diese legt fest, dass eine Anrufung des VID-Ombudsmannes (Rudolf Voß) ausschließlich auf dem Weg über diese Eingabemaske erfolgen kann.