Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die
Förderung einer sanierungsorientierten Insolvenzverwaltung.

 
  • Home
  • Aktuelles Footer
  • Pressemitteilung: Insolvenzverwalter fordern Neuregelung des Berufsrechts

 

Tweets

VID-Vorsitzender Dr. Christoph Niering zu den gebotenen Vorsichtsmaßnahmen nach der Wiedereinsetzung aller #Insolvenzantragspflichten https://www.dvz.de/

Der VID verleiht im November den #Uhlenbruck-Preis 2021 für herausragende juristische Arbeiten zum #Insolvenz-, #Restrukturierung|s- und #Sanierungsrecht. Die Ausschreibung läuft noch bis zum 30.6.2021. Weitere Informationen via www.vid.de

Leseprobe: Jutta Rüdlin, Sprecherin des VID-Beirats, im Interview mit ZEIT für Unternehmer über #Insolvenzen und Sanierungschancen während und nach der #Corona-Pandemie. Das Interview erscheint am 2.6.2021 in voller Länge. https://issuu.com/zeitmagazine

Downloads

In unserem Downloadbereich stellen wir Ihnen regelmäßig aktuelle Dokumente und Formulare zur Verfügung.

zu den Downloads

 

Beitrag Aktuelles:

16.07.2020

Pressemitteilung: Insolvenzverwalter fordern Neuregelung des Berufsrechts

Lesen Sie unsere aktuelle PM.

 

Die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie werden zu einem Anstieg von Insolvenzen führen. Die Rechtspolitik sollte deshalb nicht länger warten, und den komplexen und multidisziplinären Beruf des Insolvenzverwalters jetzt klaren Regelungen unterwerfen.

Klare Berufsausübungsregelungen für Insolvenzverwalter sind ein wichtiges Zeichen an die Öffentlichkeit, die von der Insolvenz betroffenen Schuldner und Gläubiger und an die jetzt um ihren Arbeitsplatz fürchtenden Arbeitnehmer. Der komplexe und multidisziplinäre Beruf des Insolvenzverwalters bedarf endlich klarer Regelungen“, fordert Dr. Christoph Niering, Insolvenzverwalter und Vorsitzender des Berufsverbands der Insolvenzverwalter Deutschlands, VID.

 

 

 

zur Übersicht