Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die
Förderung einer sanierungsorientierten Insolvenzverwaltung.

 

 

Tweets

VID-Vorsitzender Dr. Christoph Niering ist heute zum rechtspolitischen Get-together der CDU/CSU-Bundestagsfraktion in Leipzig eingeladen. Elisabeth Winkelmeier-Becker, @cducsubt hält das Grußwort.

Transformations-Kurzarbeitergeld: Gewerkschaften befürworten neuen Ansatz: https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/kurzarbeitergeld...

Dr. Andreas Kästner spricht heute auf dem Kongress der georgischen Insolvenzverwalterkammer BRIPA zur Bedeutung eines Berufsrechts für #Insolvenzverwalter für ein effektives #Insolvenzrecht. #Berufsrecht

Downloads

In unserem Downloadbereich stellen wir Ihnen regelmäßig aktuelle Dokumente und Formulare zur Verfügung.

zu den Downloads

 

Beitrag Aktuelles:

18.12.2018

Eckpunktepapier zum Berufsrecht

VID legt Eckpunktepapier mit Vorschlägen für die gesetzliche Regelung des Berufsrechts der Insolvenzverwalter vor.

Im Koalitionsvertrag 2018 haben die Regierungsparteien die Absicht formuliert ein Berufsrecht für Insolvenzverwalter zu schaffen. Der VID fordert bereits seit 2009 eine allgemein verbindliche Regelung der Berufszulassung, Berufsausübung und Berufsaufsicht für Insolvenzverwalter. Der VID hat hierzu nun ein Eckpunktepapier mit Forderungen an den Gesetzgeber formuliert, das die weitere inhaltliche Gestaltung dieses Vorhabens begleiten soll.
 

 

zur Übersicht