Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die
Förderung einer sanierungsorientierten Insolvenzverwaltung.

 
  • Home
  • Reform der Verbraucherinsolvenz – erste Bewertung

 

Tweets

Der VID-Vorsitzende Dr. Christoph Niering im Interview mit Peter Reuter vom @VerlagINDat u.a. mit einer Rückschau auf den Kongress und zu aktuellen insolvenzrechtl. Reformvorhaben: https://www.indat-report.de/ #Insolvenzverwalterkongress #Berufsrecht #Digitalisierung #Restrukturierung

In seiner Eröffnungsrede auf dem Deutschen #Insolvenzverwalterkongress fordert Dr. Christoph Niering Sozialkompetenz und Respekt vor dem Menschen in Unternehmenskrisen und im politischen Diskurs.

Wir danken allen Referenten, Mitwirkenden und Teilnehmern des Deutschen Insolvenzverwalterkongresses 2019. Es waren schöne Veranstaltungstage mit aktuellen Vortragsthemen und bestem Networking. Bitte vormerken: Deutscher #Insolvenzverwalterkongress 2020 vom 4.-6.11. in Berlin.

Downloads

In unserem Downloadbereich stellen wir Ihnen regelmäßig aktuelle Dokumente und Formulare zur Verfügung.

zu den Downloads

 

Beitrag Pressespiegel:

17.01.2018 | dpa

Reform der Verbraucherinsolvenz – erste Bewertung

Nach dreieinhalb Jahren liegen erste Zahlen der Insolvenzrechtsreform vor. Der VID-Vorsitzende Dr. Christoph Niering spricht über die Hürden der Privatinsolvenz

Privatinsolvenz macht nur wenige schneller schuldenfrei

Das Ergebnis der ersten Zahlen die nun vorliegen scheint ernüchternd zu sein. Die Reform des Insolvenzrechts wurde 2014 durchgeführt. Ein Grundgedanke dabei war es, verschuldeten Menschen zu helfen schneller wieder auf die Beine zu kommen. Deshalb gab Christoph Niering der dpa eine Einschätzung zu den von Crif Bürger veröffentlichten Zahlen. Im Fokus steht hierbei die Frage, wie gut die Restschuldbefreiung funktioniert. Darüberhinaus äußert sich Niering zu den Hürden der Privatinsolvenz, darunter die Quote von 35 Prozent. Denn nicht vielen Menschen gelingt es, diese Quote zu erfüllen.

dpa, u.a. auf , Mittwoch, 17. Februar 2018

Artikel abrufen auf www.wiwo.de

 

zur Übersicht