Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die
Förderung einer sanierungsorientierten Insolvenzverwaltung.

 
  • Home
  • Workshops
  • Workshop: Schlussrechnungslegung/Schlussberichterstattung und Vergütung

 

Tweets

Jetzt bewerben: Die Ausschreibungsfrist für den Uhlenbruck-Preis 2019 hat heute begonnen. Bewerbungen können bis zum 30.06.2019 abgegeben werden. Informationen via https://www.vid.de/der-verband/geschaeftsstelle/uhlenbruck-preis/ Der mit 5.000,00 € dotierte Wissenschaftspreis wird im November zum 2. Mal vergeben.

Seit Geltung der #DSGVO sehen sich Gerichte, #Insolvenzverwalter, #Sachwalter und #Treuhänder mit neuen Regelungen konfrontiert. Der VID hat aus diesem Grund ein Eckpunktepapier zum #Datenschutz mit Lösungen für die Praxis und Gesetzgebung erarbeitet. https://www.vid.de/initiativen/eckpunktepapier-datenschutz/

Wir bieten für die erste Jahreshälfte wieder Fortbildungen an. Rund ums Insolvenzrecht geht es zB. um #Steuern #Verbraucher- & #Privatinsolvenz #Insolvenzplansanierung #Vergütung oder #Sanierung/#Eigenverwaltung. Infos & Anmeldung: https://www.vid.de/... #InsO

Downloads

In unserem Downloadbereich stellen wir Ihnen regelmäßig aktuelle Dokumente und Formulare zur Verfügung.

zu den Downloads

 

Veranstaltung:

Workshop: Schlussrechnungslegung/Schlussberichterstattung und Vergütung

 

Inhalt / Beschreibung

Zielgruppe:
Insolvenzverwalter, Rechtsanwälte und Sachbearbeiter mit insolvenzvergütungsrechtlichen Vorkenntnissen und Berater, die im insolvenznahen Bereich tätig sind und sich mit Vergütungsfragen beschäftigen

Thema:
Der Schlussbericht und der Vergütungsantrag sind das Aushängeschild eines Insolvenzverwalters und Grundlage einer einkömmlichen Vergütung. In diesem Workshop werden die Teilnehmer mit praktischen Übungen in Unternehmensinsolvenzen in die Lage versetzt, eine richtige Schlussrechnung ohne ForStab zu verfassen und Vergütungsanträge zu erstellen, die die aktuelle Rechtsprechung und anerkannte Zuschlagsfaktoren für das konkrete Verfahren umsetzen.

Schwerpunkte:
* Vorbereitung der Schlussrechnung für einen optimalen Vergütungsantrag
* Bestimmung der Vergütung des Insolvenzverwalters in Unternehmensinsolvenzen: Berücksichtigung von Absonderungsrechten gem. § 1 Abs. 2 Nr. 2 InVV, Fortführungsüberschuss gem. § 1 Abs. 2 Nr. 4 InsVV, kalte Zwangsverwaltung und Verwertung von Immobilien
* Zuschlagsfaktoren unter Berücksichtigung aktueller Rechtsprechung
* Besonderheiten der Vergütung des vorläufigen Insolvenzverwalters
* Die Vergütung des (vorläufigen) Sachwalters

Referenten

Matthias Menten, LL.M., Wirtschaftsjurist, Berlin

Referent 2

Referent 3

Referent 4

Referent 5

Referent 6

Veranstalter

DeutscheAnwaltAkademie GmbH

§15 FAO

ja

Preis

275,- EUR zzgl. MwSt

VID-Rabatt

nein

Thema

Insolvenzrecht

Art der Veranstaltung

Workshops

Veranstaltungsort

Dormero Hotel
Plieninger Straße 100
70567 Stuttgart

Veranstaltungszeitpunkt

Fr, 05.07.2019
13:30 - 19:00 Uhr

Hier geht es zur Anmeldung

 

zur Übersicht