Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die
Förderung einer sanierungsorientierten Insolvenzverwaltung.

 
  • Home
  • Seminare
  • Steuergestaltende Maßnahmen im Insolvenzverfahren

 

Tweets

Die RL #Restrukturierungsrahmen, ein europ. Insolvenzverfahren für Staaten oder die Angleichung der Rechtsgebiete zwischen Frankreich und Deutschland: Unser Berufsverband begleitet diese wichtigen Schritte der europäischen Zusammenarbeit. https://www.dw.com/de/… #AachenerVertrag

Unsere aktuelle Stellungnahme zur Überprüfung der Vergütungsregelungen des Justizvergütungs- und -entschädigungsgesetzes (JVEG) für Sachverständige finden Sie hier.

Am Vormittag des 23.01.2019 wird das EU-Parlament 🇪🇺 über den ausgehandelten Kompromiss des RLE zum präventiven Restrukturierungsrahmen (Berichterstatterin @ANiebler) abstimmen. http://www.europarl.europa.eu/…

Downloads

In unserem Downloadbereich stellen wir Ihnen regelmäßig aktuelle Dokumente und Formulare zur Verfügung.

zu den Downloads

 

Veranstaltung:

Steuergestaltende Maßnahmen im Insolvenzverfahren

 

Inhalt / Beschreibung

Zielgruppe:
Rechtsanwälte, Fachanwälte für Insolvenzrecht und für Bankrecht, Steuerberater

Thema:
Finanzverwaltungen interessieren sich zunehmend auch für Unternehmen im Insolvenzverfahren. Grund sind die deutlich gestiegenen Grundstückspreise, aber auch die im Insolvenzverfahren erzielten Umsätze, die einer Geschäftstätigkeit außerhalb eines Insolvenzverfahrens ohne Weiteres entsprechen. Insolvenzverwalter müssen sich auf steuerliche Außenprüfungen einstellen. Der Verwalter kann steuergestaltende Maßnahmen treffen, die die Auswirkungen einer Steuerbelastung erheblich reduzieren.

Schwerpunkte:
* Steuerliche Pflichten des Insolvenzverwalters
* Insolvenzforderung und Masseverbindlichkeit für umsatzsteuerliche Zwecke
* Einkommensteuerschuld als Masseverbindlichkeit
* Aufdeckung stiller Verluste zum Ausgleich stiller Reserven
* Steuerliche Gestaltungsmöglichkeiten bei Grundstücksveräußerungsgeschäften
* Einkommensteuer auf Mieteinkünfte in der Zwangsverwaltung
* Rangrücktritt und Passivierungsverbot
* Gestaltungsmöglichkeiten zur Vermeidung eines steuerpflichtigen Sanierungsgewinns
* Verteidigungsstrategien des GmbH-Geschäftsführers im Rahmen von § 69 AO
* Haftung des Steuerberaters wegen fehlerhafter Bilanzerstellung

Referenten

Margit Warneke, Rechtsanwältin, Steuerberaterin, Wirtschaftsprüferin, Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht sowie Insolvenzrecht, Traunstein

Referent 2

Referent 3

Referent 4

Referent 5

Referent 6

Veranstalter

DeutscheAnwaltAkademie GmbH

§15 FAO

ja

Preis

275,- EUR zzgl. MwSt

VID-Rabatt

nein

Thema

Insolvenzrecht

Art der Veranstaltung

Seminare

Veranstaltungsort

DAV-Haus
Littenstraße 11
10179 Berlin

Veranstaltungszeitpunkt

Do, 09.05.2019
13:30 - 19:00 Uhr

Hier geht es zur Anmeldung

 

zur Übersicht