Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die
Förderung einer sanierungsorientierten Insolvenzverwaltung.

 
  • Home
  • Seminare
  • 2 Tage – 3 Referenten: Insolvenzsachbearbeitung intensiv

 

Tweets

Der europäische Dachverband nationaler Insolvenzverwaltervereinigungen, #EIP, trifft sich heute in München. Themen sind u.a. die Implementierung der Richtlinie über Restrukturierung und #Insolvenz sowie Best practice and Code of Conduct. 🇪🇺 #Insolvenzrecht #Insolvency

Heute in Düsseldorf: VID-Mitarbeiterschulung „Insolvenzbuchhaltung“ mit Dr. Frank Zimmer, u.a. zur internen Rechnungslegung, Abgrenzung der Geschäftsvorfälle, Kontenplänen sowie Konten des SKR-InsO für die Verwaltung und Verwertung der Masse

Die Anforderungen an den multidisziplinären Beruf des #Insolvenzverwalter|s wandeln sich und werden immer anspruchsvoller. Es braucht daher allg. verbindliche Regelungen, die für alle am Insolvenzverfahren Beteiligten transparent und nachvollziehbar sind. www.youtube.com

 

Downloads

In unserem Downloadbereich stellen wir Ihnen regelmäßig aktuelle Dokumente und Formulare zur Verfügung.

zu den Downloads

 

Veranstaltung:

2 Tage – 3 Referenten: Insolvenzsachbearbeitung intensiv

 

Inhalt / Beschreibung

Die Insolvenzsachbearbeitung ist das Rückgrat des Verwalterbüros. Um die in einem Insolvenzverfahren anstehenden Aufgaben schnell und sachgerecht zu lösen, ist ein regelmäßiger Austausch notwendig und sinnvoll.

Für diesen Austausch und die Schulung der Insolvenzsachbearbeiter haben wir als besondere Veranstaltung diese Tagung konzipiert.

Ziel der zweitätigen Veranstaltung ist es einerseits, den Teilnehmern die Möglichkeit zu bieten, aktuelle Probleme der Praxis mit den selbst aus dieser Praxis kommenden Referenten zu erörtern und andererseits die Teilnehmer an noch unbekannte Problemlagen heranzuführen, um zu einer best practice zu gelangen, welche auch an nicht teilnehmende Mitarbeiter des Verwalterbüros weitergetragen werden kann.
Zu diesem Zweck ist der Aufbau dieser Sachbearbeiter-Tagung nicht an der üblichen Vortragsweise orientiert, sondern bewusst viel Platz für die aktive Teilnahme und Erörterung unter den Teilnehmern und mit den Referenten vorgesehen. Bei der Auswahl der Referenten ist maßgebend, dass diese selbst aus den verschiedenen praktischen Bereichen der Bearbeitung von Insolvenzverfahren kommen, um rein theoretische Betrachtungen zu vermeiden.

Dieses Seminar eignet sich für Sachbearbeiter mit Vorkenntnissen und dem Wunsch, sich mit anderen Praktikern intensiv über Problemlagen der Verwalter Praxis auszutauschen.

Für die bereits am Vorabend anreisenden Teilnehmer findet ab 20:30 Uhr ein zwangloser Empfang statt.

Themen und Referenten:

Donnerstag, 29.08.2019 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Dipl.-Rpfl.in (FH) Monika Deppe: „Insolvenztabelle – nicht nur für Tabellensachbearbeiter: Sachverhalte im Verfahren und Folgen für die Führung der Insolvenztabelle“

Donnerstag, 29.08.2019, 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Justizamtsrat Jan Syrbe, AG Neuruppin: „Kommunikation mit dem Gericht, Berichte, Schlussrechnung“

Freitag, 30.08.2019, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dipl.-RPfl. (FH) Sylvia Wipperfürth, LL.M. com.: „Aktuelle Fallpraxis in der Insolvenzverwaltung – Die Bedeutung aktueller Rechtsprechung für die tägliche Arbeit (vorgestellt anhand von praktischen Fällen)“

Referenten

Dipl.-Rpfl. (FH) Sylvia Wipperfürth

Referent 2

Dipl.-Rpfl. (FH) Monika Deppe

Referent 3

Dipl.-Rpfl. (FH) Jan Syrbe

Referent 4

Referent 5

Referent 6

Veranstalter

AGV Seminare

§15 FAO

nein

Preis

575,00€ Normalpreis ohne Unterkunft 495,00€ 2. Teilnehmer einer Kanzlei ohne Unterkunft zzgl. gesetzl. USt.

VID-Rabatt

nein

Thema

Insolvenzrecht

Art der Veranstaltung

Seminare

Veranstaltungsort

NH Berlin Potsdam
Friedrich-Ebert-Str. 88
14467 Potsdam

Veranstaltungszeitpunkt

Do, 29.08.2019 -
Fr, 30.08.2019
9:00 - 16:00 Uhr

Hier geht es zur Anmeldung

 

zur Übersicht